Projekt Beschreibung

Kinderklinik „Auf der Bult“
Lichtkonzept für Patientenzimmer und Funktionsräume

Überschrift

Auftraggeber der Fotos: Studio DL
Projekt des Auftraggebers: Kinderklinik „Auf der Bult“
Grund der Aufnahmen: Marketing, Werbung und Dokumentation
Anforderung: Die Engen Räume der Kinderklinik forderten das fotografische Können und die technischen Möglichkeiten heraus. Die Innenräume sollten goßzügig mit der jeweiligen Lichtstimmung aufgenommen werden
Medien, in denen die Bilder eingesetzt wurden: Website, Broschüre, Publikationen
Datum der Aufnahmen: Juni 2017

Mit mehr als 40.000 versorgten jungen Patienten pro Jahr, zählt das Kinderkrankenhaus „Auf der Bult“ zu den wichtigsten medizinischen Versorgungseinrichtungen in Norddeutschland. Um den hohen Anforderungen auch in Zukunft gerecht zu bleiben, wurde von 2015 bis 2017 das gesamte Bettenhaus des Kinderkrankenhauses aufwändig saniert.

Was für Erwachsene gilt, gilt insbesondere auch für Kinder: in einem liebevoll gestalteten Umfeld fühlen wir uns zu Hause und können schneller genesen. Diesen Umstand hat sich auch das Kinderkrankenhaus „Auf der Bult“ in Hannover zu Herzen genommen. Gemeinsam mit Architekten, Farbgestaltern und Lichtplanern entstand ein gemeinsamer Masterplan, von dem Patienten und Mitarbeiter gleichermaßen profitieren.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben ergeben, dass Licht einen direkten Einfluss auf die Psyche und den Körper und somit auch auf das Potential unserer Gesundheit hat. Das macht einen bedachten Einsatz von Licht im Gesundheitssektor unerlässlich. Das vorliegende Lichtkonzept basiert auf umfangreichen Untersuchungen zum biologischen Rhythmus sowie weiteren nicht-visuellen Wirkungen von Licht auf den Menschen.
Das wohl wichtigste Instrument der vorliegenden Beleuchtungsplanung ist die bewusste Steuerung von Lichtfarbe und Beleuchtungsstärke sowohl in Patientenzimmern als auch in Arbeitsräumen. Hier wird das Wissen der circadianen Rhythmik angewendet und unterstützt Patienten und Mitarbeiter mithilfe einer Kunstlichtsteuerung, die dem dynamischen Tageslichtverlauf nachempfunden ist (Human Centric Light). Die Steuerung der jeweiligen Räume leitet sich vom zuvor mit dem Kunden erstellten Masterplan ab und ist je nach Raumanforderung auf die Bedürfnisse des Menschen abgestimmt.

Das Weitwinkel erzeugt das Raumgefühl

Enge Räume stellen fotografisch eine besondere Herausforderung dar. Bei anderen Aufnahmen ist es auch einmal zu verzeihen, wenn das Objektiv nicht aus dem obersten Regalfach genommen wird. Bei extremen Weitwinkelaufnahmen wie hier schon: Es entschiedet die Güte und die Anordnung der im Objektiv verbauten Gläser ob es gute oder herorragende Aufnahmen werden. Wir setzen für solche Aufnahmen ein Tamron SP 15-30mm f/2.8 ein, das eine exzellente Abbildungsleistung aufweist und uns in solchen Situationen die Sicherheit bietet um uns ganz auf unsere Aufgabe zu konzentrieren.