Projekt Beschreibung

Architekturaufnahmen für Studio DL – Creative Lighting Design
Hildesheim Privatgarten | Oase der Inspiration und Entspannung

Architekturfotografie / Lichtfotografie / Blaue Stunde / Studio DL
Architekturfotografie / Lichtfotografie / Blaue Stunde / Studio DL

Architekturaufnahmen

Auftraggeber der Fotos: Studio DL
Projekt des Auftraggebers: Lichtgestaltung eines Gartens
Grund der Aufnahmen: Marketing und Werbung für Studio DL
Anforderung: Der gestaltete Garten soll mit seinen vielfältigen Facetten dargestellt werden
Medien, in denen die Bilder eingesetzt wurden: Website, Broschüre, Poster, Publikationen
Datum der Aufnahmen: August 2017 – März 2018

Im Rahmen der Neugestaltung eines Privatgartens in Hildesheim durch das Büro HNW Landschaftsarchitektur, entstand ein dazu passendes Lichtkonzept, das die besonderen Gartenräume akzentuiert und eine funktionale sowie romantische Stimmung erzeugt. Der Garten ist so aufgebaut, dass unterschiedliche Inseln für Aufenthalt und Flora aufeinander folgen. Diese Rhythmik, die einem amorphen Prinzip folgt, sorgt gleichzeitig für Abwechslung und Harmonie. Eine Oase der Inspiration und Entspannung.

Das augenscheinliche Highlight des Gartens ist ein Holzdeck mit FSC-Hartholz-Belag und Wasserkaskade, von der ein Wasserlauf mit Findlingen ausgeht. Ein anschließendes Beet komplettiert die Terrassenkonstruktion und zeichnet die Form eines Schiffes nach. Lichtgestalterisch werden hier vor allem die strukturreichen Elemente des Wasserlaufes, der Mauer mit Wasserfall sowie der Bestandsvegetation mit bodennaher Beleuchtung in Szene gesetzt. Auch das Sitzelement auf dem Holzdeck wird mit indirektem Licht betont und schafft einen einzigartigen Aufenthaltsraum.

Architekturfotografie / Lichtfotografie / Blaue Stunde / Studio DL
Architekturfotografie / Lichtfotografie / Blaue Stunde / Studio DL

Die Beleuchtung

Die Beleuchtungsplanung in der Fertigungshalle ist mit dezenten Lichtbändern realisiert, die die preisgekrönte Stützrahmenkonstruktion (Deutscher Ingenieurspreis für Stahlbau 2017) optisch nicht stören. Blaue Akzentbeleuchtung während der vollautomatischen Produktionszeiten verleihen dem Raum eine besondere und mystische Atmosphäre mit Fokus auf die zukunftsweisende vollautomatische Produktion von Gütern.

Im zentralen Atrium soll sich die Beleuchtungsplanung im besonderen Maße in die Architektur einfügen: Hier sorgen dezente Anbaustahler auf der Dachfensterkonstruktion für eine angenehme Grundhelligkeit mit Fokussierung auf die Unterschiedlichkeit der Fassadenhaptiken von Fertigungs- sowie Verwaltungsgebäude. Stehleuchten in ausgewiesenen Bereichen stellen gemütliche Kommunikationsräume mit Rückzugsmöglichkeiten zur Verfügung. Ein zentraler Bambus wird lichttechnisch betont und als besonderer Blickfang in Szene gesetzt.

Die Grundhelligkeit in den offen gestalteten Pausenräumen wird durch integrierte Downlights erreicht. Wallwasher und Pendelleuchten über den Stehtischen setzen weitere lichttechnische Akzente und vermitteln Gemütlichkeit für eine entspannte Pause.

Das Lichtkonzept unterstützt und verkörpert die Firmenphilosophie von der Sartorius AG, die sich in drei Bereichen manifestiert: Nachhaltigkeit, Freude, Offenheit und fügt sich optimal in die architektonische Idee von B&C ein.